Kaufmännischer, Fachlicher und Theologischer Vorstand leiten gemeinsam und gleichberechtigt die Stiftung und vertreten sie nach innen und außen. Alle Vorstände berichten dem Stiftungsrat.

Das Unternehmen
Die BruderhausDiakonie ist eine gemeinnützige, christlich-diakonische Stiftung. Das Sozialunternehmen ist mit fast 5.000 Mitarbeitenden in 15 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs tätig. Arbeitsfelder sind Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Sozialpsychiatrie, Arbeit und berufliche Bildung. Die Stiftung weiß sich dem Erbe der Gründergestalt Gustav Werners verpflichtet und schöpft aus der 180jährigen Tradition Impulse zur Erneuerung eines zeitgemäßen fachlichen und wirtschaftlichen Sozialmanagements. Mit dem Ziel „Teil haben. Teil sein.“ ermöglicht die Stiftung Menschen Teilhabe an Arbeit, Bildung, Heimat und Gesellschaft.

Die Aufgabe
Neben den gemeinsamen Aufgaben des Vorstands sind Sie für mehrere Bereiche eigenständig verantwortlich. Der Theologische Vorstand trägt insbesondere die Verantwortung für theologische und ethische Grundsatzfragen und die Weiterentwicklung des diakonisch-seelsorgerlichen Profils der Stiftung und ihrer Einrichtungen. Ihm kommt außerdem die Aufgabe zu, die aktive Zusammenarbeit mit Kirchen, Diakonie, befreundeten Einrichtungen und der Wissenschaft weiterzuentwickeln.

Ihr Profil
Sie sind ordinierte/r Pfarrer/in einer Mitgliedskirche der EKD. Sie haben Führungserfahrung außerhalb der Kirchengemeinde gesammelt. Eine zusätzliche Qualifikation im weiten Feld der Sozialwirtschaft ist wünschenswert. Mit Frömmigkeitsstilen, Traditionen und gesellschaftlichen Einflüssen können Sie respektvoll und aufmerksam umgehen und diese in die Arbeit der Stiftung integrieren. Die theologischdiakonische Arbeit mit Mitarbeitenden, Klienten und Externen betrachten Sie als Auftrag, Herausforderung und Chance für die Stiftung. Moderne Führungsinstrumente sind Ihnen vertraut. Sie gehen mit Teams offen und produktiv um und führen zielgerichtet. Mit sicherem Auftreten in der Öffentlichkeit und im Umgang mit Medien, Politik und Anspruchsgruppen vertreten Sie die Werte der Stiftung überzeugend. Wenn Sie gerne schreiben und publizieren ist das eine gute Ergänzung Ihres Profils.

Das Angebot
Die BruderhausDiakonie bietet Ihnen eine umfassende Führungsaufgabe in einem diversifizierten und dynamischen Sozialunternehmen mit ansprechendem Arbeitsumfeld. Die Anforderungen sind hoch, aber die Gestaltungsmöglichkeiten sind es auch. Unsere Vorstände werden jeweils auf fünf Jahre mit Verlängerungsoption berufen. Wir bieten eine der Aufgabe und Verantwortung angemessene Vergütung. Die sonstigen Leistungen einschließlich eines Firmenwagens zur privaten Nutzung sind für eine Vorstandsaufgabe angemessen.

Ihre Bewerbung
Ihr Ansprechpartner ist der Vorsitzende des Stiftungsrates, Prof. Martin Beck. Er erbittet Ihre Bewerbung bis zum 20. Juni 2020 an theo-bewerbung@bruderhausdiakonie.de. Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Beck unter 07071 - 888 48 12 oder info@prof-beck.net gerne zur Verfügung.