drucken

Die BruderhausDiakonie macht Teilhabe möglich - für alte Menschen, für junge Menschen mit Benachteiligungen, für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen.
 

In 15 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs bieten wir vielfältige Assistenz- und Unterstützungsleistungen, Pflege und Beratung – dort, wo Sie leben und wohnen. Wir sind Partner von zahlreichen Kommunen und entwickeln gemeinsam Lösungen für soziale Fragen. Wir sind in engem Kontakt zu Kirchengemeinden, Vereinen und anderen gesellschaftlichen Akteuren.

Wir sind eine christlich-diakonische Einrichtung. Die BruderhausDiakonie ist eine gemeinnützige Stiftung und geht zurück auf Gustav Werner (1809-1887), Theologe, Diakoniepionier und Industriegründer in Reutlingen. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Benachteiligungen nicht an den Rand gedrängt werden.

 


Nachrichten aus der BruderhausDiakonie


Minister (rechts) und Geschäftsführer.

Psychiatrische Versorgung

Eröffnungsfeier mit Sozialminister Lucha

In Reutlingen hat ein bislang einzigartiges Zentrum für psychisch Erkrankte eröffnet: das Tagesklinik- und Ambulanzzentrum an der Echaz, kurz EchTAZ.

mehr »

Eröffnung des Unterstützungszentrums.

Unterstützungszentrum Nagold

Die Einrichtung ermöglicht Teilhabe in der Stadt

Im Neubau bietet die BruderhausDiakonie Menschen mit psychischer Erkrankung Wohn-, Betreuungs- und Beratungsangebote.

mehr »

Feier mit Ministerin Theresia Bauer (Mitte).

Neuer Studiengang

Enge Verzahnung von Theorie und Praxis

Erstmals seit Jahren studieren in Reutlingen junge Menschen wieder Soziale Arbeit. Auch die BruderhausDiakonie hat sich für den Studiengang eingesetzt.

mehr »

Lilnk auf Arbeit und berufliche Bildung
Spenden Sie jetzt online für Menschen in der BruderhausDiakonie

Veranstaltungskalender

Fit werden für die Rückkehr in den Pflegeberuf

Die BruderhausDiakonie veranstaltet ein kostenloses Seminar für den Wiedereinstieg in die Pflege.

mehr »