200 Jahre Gustav WernerbruderhausDIAKONIE - Teil haben. Teil sein.

drucken

Erziehungsstellen, Familienintegrierte Erziehung (SGB VIII, §33)

Familienintegrierte Erziehung heißt, dass junge Menschen in belastenden Lebenssituationen in einer Pflegefamilie leben. Das Angebot richtet sich an Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, junge Volljährige oder junge Mütter mit Kind. Diese können nicht in ihrer eigenen Familie bleiben oder haben eine besonderen Förderbedarf.

In den Pflegefamilien ist ein Elternteil eine erzieherische Fachkraft. Der Fachdienst der BruderhausDiakonie berät die Familien, sodass eine professsionelle Hilfe für die jungen Menschen gewährleistet ist.

Dabei verfolgt der Fachdienst einen ressourcenorientierten Ansatz, die jungen Menschen, ihre Angehörigen und das Umfeld werden aktiv miteinbezogen.

 

Familienintegrierte Erziehung

72762

Reutlingen

Kontakt


BruderhausDiakonie
Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen
Telefon 07121 278-0
info(at)bruderhausdiakonie.de

 

Lilnk auf Arbeit und berufliche Bildung

Hakar Zibari erklärt uns, wie er durch die Ausbildung bei der BruderhausDiakonie Chancen auf eine gute Zukunft erhält. Außerdem treffen wir ihn beim Billardspielen. „Meine Freunde sind mir wichtig. >>