drucken

Betreutes Jugendwohnen nach § 34 SGB VIII

Betreutes Jugendwohnen heißt, dass Jugendliche und junge Erwachsene, die nicht mehr zu Hause leben können oder die unseren Wohngruppen entwachsen sind, weiterhin von uns unterstützt werden.

Die jungen Menschen wohnen in ihrer eigenen Wohnung und werden von unseren Fachkräften bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. Je nach Vereinbarung statten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßige Besuche ab und beraten zu aktuellen Fragen und Problemen.

Gemeinsam mit den Jugendlichen fördern und stärken wir die Bereitschaft und Fähigkeit für eine relativ eigenständige Lebensführung sowie die Motivation für eine schulische oder berufliche Ausbildung oder ein berufsvorbereitendes Angebot.

Wir kooperieren mit Behörden und Beratungsstellen, Schulen und Ausbildungsstätten, der Agentur für Arbeit und dem Berufsinformationszentrum, mit Ärzten und Therapeuten sowie mit den Familien der jungen Menschen.

Wir arbeiten eng mit dem Jugendamt zusammen, das die Unterstützungsangebote vermittelt und die finanziellen Mittel zur Verfügung stellt.

Kontakt


BruderhausDiakonie
Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen
Telefon 07121 278-0
info(at)bruderhausdiakonie.de

 

Lilnk auf Arbeit und berufliche Bildung

Hakar Zibari erklärt uns, wie er durch die Ausbildung bei der BruderhausDiakonie Chancen auf eine gute Zukunft erhält. Außerdem treffen wir ihn beim Billardspielen. „Meine Freunde sind mir wichtig. >>