Jugendhilfe

Klinikschule im Christophsbad Göppingen

Zwei Jugendliche sitzen an einem Tisch und lernen für die Schule. Eine Lehrerin der Klinikschule im Christophsbad unterstützt sie.

In unserer Klinikschule im Christophsbad Göppingen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, unterrichten wir Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 19 Jahren, die stationär oder teilstationär therapeutisch behandelt werden. Im Zentrum steht weniger die Wissensvermittlung als vielmehr eine sonderpädagogische, auf das einzelne Kind ausgerichtete, therapeutisch wirksame und abgestimmte Förderplanung.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit in der Klinikschule der Kinder- und Jugendpsychiatrie Göppingen ist die individuelle Beratung von Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie therapeutischen Fachkräften. Entscheidend für unser Handeln ist dabei die Frage, wie Teilhabe an Bildung wieder gelingen kann.

Die BruderhausDiakonie hat das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum Förderschwerpunkt Schüler in längerer Krankenhausbehandlung (SBBZ SILK) im Jahr 2010 in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Christophsbad Göppingen gegründet.

Angebote der Klinikschule in der Jugendpsychiatrie Göppingen

Elterninformation

Kinder und Jugendliche besuchen während ihres stationären Aufenthalts in der Jugendpsychiatrie Göppingen in der Regel unsere Klinikschule. Der Gesetzgeber sieht vor, dass schulpflichtige Kinder und Jugendliche der Klassenstufen eins bis zehn aller Regelschularten bei längerer Behandlung in einer Klinik Unterricht erhalten. Darüber hinaus stellen wir auch Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe und der Berufsschule ein passendes, individuelles Angebot im Christophsbad Göppingen, Jugendpsychiatrie, bereit.

In vier bis acht Schulstunden pro Woche bearbeiten wir mit den Schülerinnen und Schülern vorwiegend Themen aus den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Fächerübergreifende Projekte ergänzen den Unterricht in der Klinikschule der Jugendpsychiatrie Göppingen. Therapie und Genesung haben stets Vorrang vor dem Unterricht. Bei Fragen zum Schulbesuch und zur Wiedereingliederung Ihres Kindes in das Regelschulsystem beraten und unterstützen Sie unsere Lehrkräfte.

Sprechstunde für Schulverweigerer

Wir bieten Hilfe bei Schulverweigerung. . Gemeinsam mit der Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Christophsbad Göppingen betreiben wir eine Schulambulanz. Diese richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die aufgrund von Ängsten den Unterricht nicht mehr oder nur teilweise besuchen können. In unserer Schulambulanz in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Göppingen beraten eine therapeutische und eine sonderpädagogische Fachkraft Kinder, Jugendliche und Eltern.

Bitte vereinbaren Sie unter der Telefonnummer 07161 6019369 einen Termin.

Klinik KJPP Christophsbad Göppingen

In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Klinikum Christophsbad Göppingen werden Kinder und Jugendliche vom frühen Kindesalter bis in das frühe Erwachsenenalter behandelt.

Weitere Informationen zur Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Christophsbad Göppingen finden Sie hier.

Kontakt

Michael Schubert Fachbereichsleitung Schulen
Leitung Oberbergschule Deggingen
Leitung Klinikschule im Christophsbad Göppingen
BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Ulm/Ostwürttemberg

Jägersteig 6-8
73326 Deggingen

Telefon 07334 701-0

Adresse des Angebots

Klinikschule im Christophsbad Göppingen

Faurndauer Straße 6-28
73035 Göppingen

Jobs und Karriere

Jobangebote