drucken

Adventsmarkt in Reutlingen

Bazar der BruderhausDiakonie lockte Hunderte

Reger Andrang herrschte am 27. November beim traditionellen Bazar der BruderhausDiakonie: Einige hundert Gäste kamen zum Gelände zwischen dem Gustav-Werner-Stift und der Behindertenhilfe Neckar-Alb.

Reger Andrang herrschte beim Bazar.

Reger Andrang herrschte beim Bazar.

Schon vor der Andacht zu Beginn des Bazars suchten Besucherinnen und Besucher im großen Saal des Treffpunkts für Ältere nach Weihnachtsgeschenken. Pfarrer Lothar Bauer, seit 1994 Vorstandsvorsitzender der BruderhausDiakonie, freute sich, zum 20. Mal den Bazar eröffnen zu können. Er hielt Rückschau auf die vielen, auch baulichen Veränderungen in Reutlingen. Von der Echaz bis nach Betzingen habe die Industrie Reutlingens einst gereicht. Aber alles sei dem Wandel unterworfen. „Wichtig ist zu wissen, wo wir herkommen und was uns vorantreibt.“ Schauen wir mehr in die Zukunft als zurück, ermunterte er die Zuhörer/innen.

Maultaschen und Figurentheater

Bei Maultaschen, Schupfnudeln, Kaffee und Kuchen kamen die Besucher miteinander ins Gespräch und stimmten sich auf die Weihnachtszeit ein. Kinderlachen und Tierlaute bestimmten am Nachmittag die Geräuschkulisse im Treffpunkt: Das Figurentheater
Kauter & Sauter spielte die „Die Bremer Stadtmusikanten“.

« zurück zur Übersicht

Kontakt

Sabine Steininger
Leitung
Stiftungsmanagement Kommunikation
Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen
Telefon 07121 278 917
Telefax 07121 278 955

Mail an Sabine Steininger »

Martin Schwilk
Redakteur
Stiftungsmanagement Kommunikation
Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen
Telefon 07121 278 946
Telefax 07121 278 955

Mail an Martin Schwilk »