drucken

Bundesweiter Nachhaltigkeitspreis der EKK-Bank für das Trauerdiakonat der BruderhausDiakonie

Seit drei Jahren hilft Diakonin Eva Glonnegger in der Region Reutlingen Familien, in denen ein Elternteil gestorben ist. Sie ist Ansprechpartnerin für verwitwete alleinstehende Frauen oder Männer, vor allem aber für deren Kinder. Die Arbeit des Trauerdiakonates würdigte die Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel (EKK) –eine Bank mit christlichen Werten–mit dem Nachhaltigkeitspreis 2012.
Unter 70 Bewerbern wählte die Jury die Einrichtung der BruderhausDiakonie auf den zweiten Platz.

  

Artikel über den bundesweiten Preis im Magazin BruderhausDiakonie Sozial