Kontakt Unternehmen

Gustav Werner Forum

Im Gustav Werner Forum der BruderhausDiakonie können Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung Diakonie- und Industriegeschichte erleben. Die Ausstellung befindet sich im ehemaligen Krankenhäusle im Herzen der Stadt Reutlingen. Sie ist direkt am Zentralen Omnibusbahnhof in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert.

Besucherinnen und Besucher der Ausstellung können anhand raumhoher Bilder und lebensgroßer Darstellungen in das 19. Jahrhundert in Württemberg eintauchen. Die Ausstellung thematisiert Armut und Hunger, Bildungsnot, Revolution und Industrialisierung. Anhand der Biografie von Gustav Werner, Gründer der BruderhausDiakonie, zeigt sie, wie aus dem Engagement Einzelner sich Perspektiven für eine ganze Gesellschaft entwickeln können.

Gustav Werner und seine Hausgenossenschaft ermöglichten mit dem Aufbau von Einrichtungen, Schulen und Fabriken zahlreichen Menschen Teilhabe an Heimat, Bildung und Arbeit. Im Bruderhaus wuchs auch der Waisenjunge Wilhelm Maybach auf, der hier den Ingenieur Gottlieb Daimler kennenlernte. Beide schrieben erfolgreich Automobilgeschichte.

Die Ausstellung ist barrierefrei. Menschen mit Behinderung haben sich an der Entwicklung beteiligt und führen auch durch die Ausstellung. Fachleute bieten historische wie auch thematische Führungen an.

Film zum 175. Geburtstag von Wilhelm Maybach

Der berühmte Motorenentwickler Wilhelm Maybach kam als Waise ins Bruderhaus, heutige BruderhausDiakonie. Der Theologe Gustav Werner hatte sich im 19. Jahrhundert zur Aufgabe gemacht, notleidenden Menschen Teilhabe an Heimat, Arbeit, Bildung zu ermöglichen, so auch für Wilhelm Maybach.

Im Film zur Erinnerung an den 175. Geburtstag von Wilhelm Maybach berichten Beschäftigte der BruderhausDiakonie-Werkstätten über den König der Konstrukteure.

Digitale Kulturpause

Das Gustav Werner Forum bietet einmal im Monat eine thematische Führung zu einem speziellen Themenschwerpunkt oder einem besonderen Objekt der Ausstellung an. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Kulturpause im Mai erneut in digitaler Form angeboten.

In dem Film zum Thema „Sozial engagiert“ berichtet die Kunsthistorikerin Sabine Adler von dem Zusammenleben in Gustav Werners Hausgenossenschaft, einer christlich orientierten Gemeinschaft, sowie von herausragenden Frauen und gibt einen Einblick in die Ausstellung.

Dr. Tobias Staib, Fachlicher Vorstand der BruderhausDiakonie, stellt Ihnen seinen Lieblingsort in Reutlingen vor – das Gustav Werner Forum.

Facebook-Watch

Instagram

Unsere Angebote

Öffnungszeiten

Mittwoch

10 bis 17.30 Uhr

Donnerstag

10 bis 14.30 Uhr

Sonntag

14 bis 17.30 Uhr
(jeweils am letzten Sonntag im Monat)

Sonderregelungen gelten an Feiertagen und Silvester.

Aufgrund der Corona-Verordnung ist das Gustav Werner Forum bis auf Weiteres geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu einem späteren Zeitpunkt.

Kontakt

Sabine Adler Referentin für Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg

Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen

Telefon 07121 278-15107, -353, -221, -225

Adresse des Angebots

Gustav Werner Forum

Manfred-Oechsle-Platz 2
72762 Reutlingen

Weitere Angebote