Kontakt Unternehmen

Ethik

Die BruderhausDiakonie fördert den konstruktiven Umgang mit ethisch-moralischen Herausforderungen –  unter anderem mit der Arbeit des Ethikausschusses und mit Hilfe ethischer Fallbesprechungen. Diese können helfen, ethische Konflikte im Berufsalltag kompetent zu lösen.

Ethische Fallbesprechungen in den Einrichtungen der BruderhausDiakonie sind moderierte Gespräche, deren Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam Lösungsansätze für ein ethisch schwieriges Problem erarbeiten.
Dabei werden die jeweiligen unterschiedlichen Wertvorstellungen berücksichtigt und reflektiert. Für das Verfahren stehen eine geschulte Ethikmoderatorin oder ein geschulter Ethikmoderator in einem Gesprächsrahmen zur Verfügung.

Unsere Angebote

Ethische Fallbesprechung

In zahlreichen Situationen gilt es unterschiedliche Wertvorstellungen abzugleichen. Ein Beispiel: Die Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung hat eine schwere Demenz. Sie mag es nicht, wenn Pflegekräfte ihr das Gebiss einsetzen wollen. Ihre Angehörigen bestehen auf dem Gebiss, damit sie keine pürierte Kost essen muss. Bei diesem Konflikt kollidieren die Fürsorgepflicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das Selbstbestimmungsrecht der alten Dame und die Forderungen ihrer Angehörigen. Mit Hilfe der ethischen Fallbesprechung kann eine Lösung erarbeitet werden.

Anspruch auf eine ethische Fallbesprechung haben

Für die Gespräche sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Betroffenen stellen einen Antrag an die zuständige Führungskraft.

Ethikausschuss

Der Ethikausschuss berät den Vorstand und die Organisation bei Themen, die die Arbeit der BruderhausDiakonie aktuell oder grundsätzlich betreffen. Seine Mitglieder entwickeln darüber hinaus den Wertekanon des Unternehmens.

Diese Werte und Normen dienen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von ethischen Fallbesprechungen als Orientierungshilfe für ihr Handeln. Damit unterstützt der Ethikausschuss die Arbeit der Ethikmoderatorinnen und Ethikmoderatoren sowie die ethische Reflexion von Themen und Haltungen in den einzelnen Geschäftsfeldern.

Kontakt

Ariane Iller Ethikbeauftragte BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg

Ringelbachstraße 211
72762 Reutlingen

Telefon 07121 278-568