Die BruderhausDiakonie macht Teilhabe möglich - für alte Menschen, für junge Menschen mit Benachteiligungen, für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen.
 

In 15 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs bieten wir vielfältige Assistenz- und Unterstützungsleistungen, Pflege und Beratung – dort, wo Sie leben und wohnen. Wir sind Partner von zahlreichen Kommunen und entwickeln gemeinsam Lösungen für soziale Fragen. Wir sind in engem Kontakt zu Kirchengemeinden, Vereinen und anderen gesellschaftlichen Akteuren.

Wir sind eine christlich-diakonische Einrichtung. Die BruderhausDiakonie ist eine gemeinnützige Stiftung und geht zurück auf Gustav Werner (1809-1887), Theologe, Diakoniepionier und Industriegründer in Reutlingen. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Benachteiligungen nicht an den Rand gedrängt werden.

 


Nachrichten aus der BruderhausDiakonie


„Die Wüstenblumen“ sangen auf Englisch und Arabisch.

BruderhausDiakonie-Jahresfest

Ein Fest der Kulturen mit der Band „Die Wüstenblumen“

Rap auf Arabisch, Gesang in Englisch, die Musiker aus dem Irak, dem Iran, Algerien, Italien, Syrien und Deutschland: Die Band „Die Wüstenblumen“ begeisterten das Jahresfest-Publikum. mehr »


Der Fischerhof feiert 2015 sein 50-jähriges Bestehen.

50 Jahre Fischerhof

„Diese Einrichtung ist eine Erfolgsgeschichte“

Der Fischerhof im Schwarzwald-Baar-Kreis feiert 2015 sein 50-jähriges Bestehen. Das Frühlingsfest zum Sommeranfang am 21. Juni war der Höhepunkt des Jubiläumsjahres. mehr »


Markus Serif gehört zum Team im Café Nikolai.

Heißgetränke gratis

Kostenloser Kaffee für Menschen mit wenig Geld

Das Café Nikolai, ein Gemeinschaftsprojekt der Werkstätten der BruderhausDiakonie und der Citykirche, beteiligt sich am Projekt „Suspended Coffee“ – als erste Einrichtung in Reutlingen. mehr »

Ausstellung zu Gustav Werner in Reutlingen

Führung durch die Ausstellung im Reutlinger "Krankenhäusle" am 14. Juli, um 17 Uhr.

mehr »