Die BruderhausDiakonie macht Teilhabe möglich - für alte Menschen, für junge Menschen mit Benachteiligungen, für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen.
 

In 15 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs bieten wir vielfältige Assistenz- und Unterstützungsleistungen, Pflege und Beratung – dort, wo Sie leben und wohnen. Wir sind Partner von zahlreichen Kommunen und entwickeln gemeinsam Lösungen für soziale Fragen. Wir sind in engem Kontakt zu Kirchengemeinden, Vereinen und anderen gesellschaftlichen Akteuren.

Wir sind eine christlich-diakonische Einrichtung. Die BruderhausDiakonie ist eine gemeinnützige Stiftung und geht zurück auf Gustav Werner (1809-1887), Theologe, Diakoniepionier und Industriegründer in Reutlingen. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Benachteiligungen nicht an den Rand gedrängt werden.

 


Nachrichten aus der BruderhausDiakonie


Rosine Barbara Jakob, Frauen im Bruderhaus, Buchvorstellung
Frauen wie Rosine Barbara Jakob prägten das Bruderhaus von Anfang an.

Vortrag und Gespräch

Buchvorstellung: Frauen im Bruderhaus

Die besondere „Frauendiakonie“ im Bruderhaus ist Thema des neuen Buchs von Dr. Walter Göggelmann. Am 12. März stellt er das Buch in der Volkshochschule Reutlingen vor. mehr »


Vorstandsvorsitzender Bauer und Stiftungsratsvorsitzender Beck begrüßen die Gäste.
Vorstandsvorsitzender Bauer und Stiftungsratsvorsitzender Beck begrüßen die Gäste.

BruderhausDiakonie

Gustav Werner bei Festakt gewürdigt

Die BruderhausDiakonie feierte mit EU-Kommissar Oettinger und weiteren prominenten Gästen 175 Jahre Gustav Werner in der Freien Georgenschule Reutlingen. mehr »


Ausstellung in der Kreissparkasse

„Etwas bleibt“ – Wanderausstellung des Landkreises. Künstler aus der BruderhausDiakonie beteiligt.

mehr »

Ausstellung zu Gustav Werner in Reutlingen

Führungen durch die Ausstellung im Reutlinger "Krankenhäusle" am 25. März und 15. April jeweils um...

mehr »