Jugendhilfe

Interdisziplinäre Frühförderstelle Göppingen

Ein Kind malt währenkd eine Mitarbeiterin der Frühförderstelle sich etwas auf einem Schreibbrett notiert.

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle des Landkreises Göppingen (IFF) ist ein Angebot der Frühförderung in Göppingen für Eltern von Kindern mit verzögerter Entwicklung, Behinderung oder drohender Behinderung. Fachkräfte der Jugendhilfe in Deggingen unterstützen und fördern Kinder von der Geburt bis zur Einschulung. Die Frühförderung in Göppingen orientiert sich an der Entwicklung und dem Lebensumfeld des Kindes.

Bei der Jugendhilfe in Deggingen stehen die individuellen Ressourcen, Fähigkeiten und Interessen des Kindes im Mittelpunkt. Unsere Fachkräfte aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Heilpädagogik erfassen den Entwicklungsstand des Kindes und beraten die Eltern über Förder- und Therapieangebote. Die Frühförderung in Göppingen wird in enger Zusammenarbeit mit Kinderärzten und Therapeuten, Kindertageseinrichtungen, Beratungsstellen, Sozialpädiatrischen Zentren und anderen Einrichtungen der Frühförderung durchgeführt.

Die Leistungen zur Frühförderung in Göppingen sind kostenfrei und richten sich an Eltern aus dem Landkreis Göppingen. Die Angebote finden in den Räumlichkeiten der Interdisziplinären Frühförderstelle, in Kindertageseinrichtungen oder zu Hause statt.

Unsere Angebote zur Frühförderung in Göppingen

Leider können bis voraussichtlich Ende Juni 2024 keine neuen Kinder aufgenommen werden.  

Kontakt

Sarah Bieschke Leitung Interdisziplinäre Frühförderstelle
Jugendhilfen Deggingen
BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Ulm/Ostwürttemberg

Schlossplatz 3
73054 Eislingen

Telefon 07161 1568630
Fax07161 1568659

Adresse des Angebots

Interdisziplinäre Frühförderstelle des Landkreises Göppingen (IFF)

Schlossplatz 3
73054 Eislingen

Jobs und Karriere

Jobangebote