Hof-Konzert im Seniorenzentrum

Duo Amuse spielt im Innenhof des Gustav-Werner-Stifts

Akkordeon und Violine spielen Tangomusik für Pflegeheimbewohner

Bewohnerinnen und Bewohner des Gustav-Werner-Stifts in Reutlingen hatten am vergangenen Mittwoch Logenplätze für ein ganz besonderes Konzert. Die Musiker des "Duo Amuse" spielten Tango und Klezmer im Hof des Seniorenzentrums der BruderhausDiakonie in der Reutlinger Stadtmitte. So konnten trotz der Coronakrise, die Veranstaltungen in Seniorenzentren unmöglich macht, 110 Bewohnerinnen und Bewohner bei bestem Frühlingswetter dem Konzert lauschen.

Ein gelungener Auftakt

Die beiden Studierenden der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Michiru Suada, Violine und Arseniy Strokovskiy, Akkordeon, spielten besinnliche und fröhliche Stücke. Das Hofkonzert dauerte mit zwei Zugaben über eine Stunde. Susanne Higi-Hodja, Hausleiterin des Gustav-Werner-Stifts, würde solche Konzerte gerne öfter veranstalten, denn in der momentanen Situation seien diese für die Bewohnerinnen und Bewohner Gold wert.

Das Konzert wurde vom Verein Live Music Now Stuttgart der Stiftung Yehudi Menuhin veranstaltet. Die Musikerinnen und Musiker spielen in sozialen Einrichtungen und schenken so Menschen ein Hörerlebnis, die nicht mehr mobil sind. Die Spenden kommen der gemeinnützigen Arbeit der Yehudi Menuhin Stiftung zugute. Die Stiftung fördert begabte Musikerinnen und Musiker.