Ein Vulkanausbruch in Indonesien im Jahr 1815 führte in Europa zu einer Veränderung des Klimas: Niedrige Temperaturen und viele Niederschläge führten zu erheblichen Ernteausfällen. In einem Film zum Thema „Hungerjahre im 19. Jahrhundert“ berichtet die Kunsthistorikerin Sabine Adler vom Jahr ohne Sommer und der damit verbundenen Not in Süddeutschland und gibt einen kurzen Einblick in die Ausstellung zur Diakonie- und Industriegeschichte im 19. Jahrhundert in Württemberg

Der Film ist auf der Website des Museums verfügbar.